Sa.: 03.02.2024: Winterwanderweg Oberelsbach

Am Samstag, 03. Februar 2024, lädt der Rhönklub-Zweigverein Mellrichstadt ein zu einer Wanderung Winterwanderweg Oberelsbach mit geplanter abschließender Einkehr. Es werden gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung, wetterangepasste Kleidung, Getränkeflasche und Rucksackverpflegung empfohlen. Treffpunkt ist um 11:00 Uhr am Parkplatz „Streuwiese“ in Mellrichstadt zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Die Gesamtstrecke beträgt 11 Kilometer und ist als leicht einzustufen. Wanderführer ist Roger Rieth (09776-707029).

– Sa. 14.10.2023 Tageswanderung Extratour „Basaltweg“

Am Samstag, 14. Oktober 2023, lädt der Rhönklub-Zweigverein Mellrichstadt ein zu einer Wanderung Extratour „Basaltweg“ mit abschließender Einkehr in die Kissinger Hütte. Es werden gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung, wetterangepasste Kleidung, Getränkeflasche und Rucksackverpflegung empfohlen. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Parkplatz „Streuwiese“ in Mellrichstadt zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Die Gesamtstrecke beträgt zirka 12 Kilometer und ist als leicht einzustufen. Wanderführer ist Roger Rieth (09776-707029).

Genusswandertag – Extra-Hinweis für Kinderwagenschieber und RollstuhlfahrerGenusswandertag –

Abweichend vom Wanderplan können Kinderwagenschieber und Rollstuhlfahrer mit Motorunterstützung auch die vier „Mellerschter Höhepunkte“ erreichen, um ebenfalls die schöne Landschaft und die Ausblicke genießen und an den dortigen Genussangeboten teilnehmen zu können.

Ausgehend vom Startpunkt Marktplatz sollten dann nur asphaltierte und ähnlich ebene Wege und Gehsteige genutzt werden. Drei Strecken haben dann hin und zurück die gleiche Streckenführung. Auf der Stelenfeld-Tour gibt es auch einen rollfähigen Rundweg.

Höhepunkt Stelenfeld (blau):

Zum Stelenfeld kann die mit den offiziellen Hinweisschildern bestückte Strecke gewählt werden (zur Hälfte auf dem Rundweg 4) durch die Sondheimer Straße Richtung Sonnenland, dann nach der Eisenbahnunterführung rechts abbiegen in den Mühlweg, nach der MKG-Halle links hoch zum Wasserbehälter und dort links hoch zum Stelenfeld. Rückwärts kann man dann den Flurweg geradeaus bis zur Hendunger Straße hinunterfahren, dann die (alte) Hendunger Straße bis zur Firma Novoceric (dort Linksbogen), danach in einem Rechtsbogen über die Eisenbahnbrücke zum Bahnhof und in die Stadtmitte über den Bahnhofsweg (oder über die Straße „Am See“). Dieser Rundweg hat etwa 8 km Länge.

Höhepunkt Suhlesturm (gelb):

Durch Storch- und Linsenbrunnengasse zur Unteren Hauptstraße und über die Streubrücke in die Hainhofer Straße (linker Gehsteig!), dann über den Steinweg und das Endstück des Mittleren Hainbergwegs hoch zur Suhlesstraße und geradeaus in die Ignaz-Reder-Straße bis zum Fußweg „Am Turm“ (rechts abbiegen) und geradeaus zum Suhlesturm. Rückwärts auf gleicher Strecke. Streckenlänge hin und zurück rund 5,5 km.

Höhepunkt Segelflugplatz am Bischofsberg (gelb + rot):

Wie zuvor beschrieben (gelbe Markierung) in die Hainhofer Straße (linker Gehsteig!), an der Einmündung Steinweg auf die rechte Seite wechseln, geradeaus in die Bündstraße einmünden, dann zweite Seitenstraße links auf dem Bischofsbergweg hoch zum Segelflugplatz auf der Asphaltstraße. Rückwärts auf gleicher Strecke. Länge hin und zurück rund 4,5 km.

Wer Suhlesturm und Segelflugplatz kombinieren will, müsste an der Kreuzung Hainhofer Straße/Bündstraße (an der ehemaligen Standortverwaltung) von der einen auf die andere Streckenführung wechseln. Der direkte Weg vom Suhlesturm zum Segelflugplatz über die im regulären Wegeplan (Flyer) eingezeichneten Flurwege ist für Rollstuhlfahrer gar nicht zu empfehlen.

Für Kinderwagenschieber ist dieser Verbindungsweg nur mit geländegängigen Kinderwägen gefahrlos auf dem Grasweg möglich, ist aber sehr mühsam durch Gefälle und Anstieg.

Höhepunkt Galgenturm (rot gestrichelt):

Über die Obere Hauptstraße (alternativ: Langgasse) geradeaus in die Meininger Landstraße und bis zum Kreisverkehr (oder alternativ nach der Museums- Eisenbahnbrücke über Lehmgrubenweg, Henneberger und Erfurter Straße) zur Weimarer Straße (rechts vom E-Center bis zum Wendehammer) und dann auf dem Radweg Richtung Eußenhausen zum Galgenturm. Gleicher Rückweg! Hin und zurück rund 5,5 km.

Achtung: Hinter der Kreuzung nach Mühlfeld muss die ehemalige B19 (St2445) auf der Kuppe überquert werden, um zum Galgenturm zu gelangen. Die letzten 50 Meter bis zum Galgenturm sind ein Grasweg.

Anmerkung: Auch für Kinderwagenschieber mit geländegängigen Modellen ist der steile Feldweg an der Malbachtalbrücke hinunter zum Bahndamm der Linie Meiningen-Mellrichstadt wegen der Steilheit und Wegbeschaffenheit als alternativer Rückweg nicht zu empfehlen. Deshalb gleicher Hin- und Rückweg

Sa. 25.03.2023 Tageswanderung Extratour „Kreuzbergtour“

Am Samstag, 25. März 2023, lädt der Rhönklub-Zweigverein Mellrichstadt ein zu einer Wanderung Extratour „Kreuzbergtour“ mit Mittagseinkehr ins Kloster Kreuzberg. Es werden gutes Schuhwerk, Kopfbedeckung, wetterangepasste Kleidung, Getränkeflasche und Rucksackverpflegung empfohlen. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Parkplatz „Streuwiese“ in Mellrichstadt zur Bildung von Fahrgemeinschaften. Gäste sind wie immer herzlich willkommen. Die Gesamtstrecke beträgt zirka 13 Kilometer und ist als leicht einzustufen. Wanderführer ist Roger Rieth (09776-707029).